Gelbe Zähne: Ursachen und Wie man gelbe Zähne aufhellt

Was verursacht gelbe Zähne?

Haben Sie gelbe Zähne? Wünschen Sie sich diese strahlende Lächeln? Es ist am besten, mit der Bewertung Ihrer Bedürfnisse und Ziele für das Bleaching zu beginnen, indem Sie sich die Farbe Ihrer Zähne und Ihre Gewohnheiten oder andere Faktoren ansehen, die zu Verfärbungen geführt haben könnten:

Diät: Bestimmte Lebensmittel mit hohem Tanningehalt, wie z.B. Rotwein, sind potenzielle Ursachen für gelbe Zähne. Einige der häufigsten Ursachen für Zahnverfärbungen sind Trinkgetränke wie Kaffee, Soda und Wein. Diese Stoffe gelangen in den Zahnschmelz und können zu dauerhaften Verfärbungen führen.

Rauchen: Rauchen ist eine der Hauptursachen für gelbe Zähne, und Flecken vom Rauchen können hartnäckig sein. Aber Raucher können ihre gelben Zähne verbessern, indem sie mit dem Rauchen aufhören, einer kompletten Mundpflege-Routine mit zweimal täglichem Zähneputzen und täglicher Zahnseide folgen und die richtigen Zahnweißprodukte verwenden.

Krankheit: Bestimmte Krankheiten oder Medikamente sind auch Ursachen für gelbe Zähne. Patienten, die sich einer Chemotherapie wegen Kopf- oder Halskrebs unterziehen, können gelbe oder gefärbte Zähne entwickeln. Auch bestimmte Arten von verschreibungspflichtigen Medikamenten, einschließlich Medikamente gegen Asthma und Bluthochdruck, sind Ursachen für gelbe Zähne.

Schlechte Mundhygiene: Schlechte Mundhygiene ist eine der Ursachen für gelbe Zähne, aber selbst die fleißigsten Bürsten und Zahnseide können die verfärbten Zähne entwickeln, die einfach mit dem Alter auftreten.

Fluorid: Auch eine übermäßige Fluoridbelastung gehört zu den Ursachen für gelbe Zähne, insbesondere bei Kindern.

Wenn eine der Ursachen für gelbe Zähne Sie mit Ihrem Lächeln unzufrieden gemacht hat, haben Sie eine große Auswahl an Aufhellungsprodukten. Berücksichtigen Sie die Ursachen von gelben Zähnen bei Ihren Erwartungen an das Bleichen der Zähne, aber fragen Sie zuerst Ihren Zahnarzt und befolgen Sie die Anweisungen sorgfältig.

Wie man gelbe Zähne aufhellt

Sobald Sie sich entschieden haben, in ein weißeres, strahlenderes Lächeln zu investieren, gibt es eine Reihe von Behandlungsoptionen zu berücksichtigen. Von der Behandlung in der Praxis bis hin zu Aufhellungsstreifen, Gelen, Zahnpasta und Spülungen zu Hause gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, sich von gelben Zähnen zu verabschieden und das perfekte weiße Lächeln zu erzielen. Hier sind einige allgemeine Details zu beiden Optionen, die Ihnen helfen sollen, eine fundierte Entscheidung darüber zu treffen, wie Sie Ihre gelben Zähne aufhellen können.

Professionelle Zahnaufhellung: Professionelles Zahnaufhellen wird in vielen Zahnarztpraxen, wie beispielsweise dem ZMZ Gundelfingen durchgeführt und beinhaltet die Anwendung eines Bleichmittels direkt auf Ihre Zähne. Spezielle Lichter oder Laser können ebenfalls verwendet werden, um die Leistung der Bleiche zu verbessern. Je nach Zustand Ihrer gelben Zähne können Sie eine oder mehrere Behandlungen durchführen, die zwischen ca. 30 Minuten und einer Stunde liegen.

Bleichen zu Hause: Zu den Optionen für das Aufhellen von Zähnen zu Hause gehören Bleichstreifen und Gele, die beide mit peroxidbasiertem Bleichgel behandelt werden. Erste Ergebnisse zeigen sich in der Regel innerhalb weniger Tage und dauern bei Produkten bis zu zwölf Monate. Diese Optionen sind wirtschaftlicher.

Wenn Sie gelbe Zähne aufhellen wollen, ist es schwer zu wissen, wo man anfangen soll. Es gibt so viele Möglichkeiten, gelbe Zähne aufzuhellen, dass es überwältigend werden kann. Egal, was Sie sich entscheiden, es ist immer eine gute Idee, sich mit Ihrem Zahnarzt über Ihre gelben Zähne zu beraten, bevor Sie ein Aufhellungsprogramm beginnen.

Ihnen könnte auch gefallen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.